admin

Über admin

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat admin, 14 Blog Beiträge geschrieben.

Dr. Hinrich Holm neuer IBB-Vorstandsvorsitzender – Übernahme des Vorsitzes von Dr. Jürgen Allerkamp zum 1. Juli 2021

2020-12-17T18:19:43+00:00

Berlin. Der Verwaltungsrat der Investitionsbank Berlin (IBB) hat Herrn Dr. Hinrich Holm zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Er wird bereits zum 1. Mai in den Vorstand der IBB einziehen, um dann ab dem 1. Juli 2021 den Vorstandsvorsitz von Dr. Jürgen Allerkamp zu übernehmen. Jürgen Allerkamp wird dann nach sechseinhalb Jahren an der Spitze der Berliner Förderbank planmäßig in den Ruhestand treten.Die Vorsitzende des Verwaltungsrats, Senatorin Ramona Pop, erklärte: „Wir haben mit Dr. Holm einen äußerst kompetenten und versierten Banker für die Position des Vorstandsvorsitzenden gewinnen können. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bankgeschäft und war als Vorstandsmitglied der NordLB bereits für das [...]

Dr. Hinrich Holm neuer IBB-Vorstandsvorsitzender – Übernahme des Vorsitzes von Dr. Jürgen Allerkamp zum 1. Juli 20212020-12-17T18:19:43+00:00

Zukunft der MV-Werften hängt an weiteren Kreditbürgschaften des Bundes

2020-12-17T18:13:22+00:00

Schwerin. Die Corona-Krise trifft den asiatischen Multikonzern Genting Hongkong (GHK) härter als erwartet und das bringt auch die MV-Werften als deren Tochter-Unternehmen noch stärker in Bedrängnis. Wie dpa berichtet, ist der ursprüngliche, auch mit dem Bund angestrebte Rettungsplan gescheitert. Wegen mangelnder Liquidität könne Genting derzeit keine weiteren Kreuzfahrtschiffe bei seinen Werften in Wismar, Rostock und Stralsund in Auftrag geben. Damit hatte deren Bestand mittelfristig gesichert werden sollen. Nach den  Worten von MV-Wirtschaftsminister Harry Glawe wird es deshalb in Kürze weitere Gespräche mit Genting und dem Bund geben. Es gehe um Kreditbürgschaften des Bundes in Höhe von nunmehr etwa 450 Millionen Euro. [...]

Zukunft der MV-Werften hängt an weiteren Kreditbürgschaften des Bundes2020-12-17T18:13:22+00:00

50Hertz schließt sich Warnungen der Umwelthilfe bei Gasnetzplanung an

2020-12-17T18:05:50+00:00

Berlin. Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat sich nach Angaben von Finanznachrichten.de den Forderungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) nach einer deutlichen Beschleunigung des Stromnetzausbaus und einer grundlegenden Reform der Gasnetzplanung angeschlossen. “Im Ergebnis komme ich häufig zum selben Schluss”, erklärte Unternehmenschef Stefan Kapferer anlässlich der Vorstellung eines DUH-Positionspapiers. Es sei “richtig”, die beiden Infrastrukturen “sehr viel stärker integrativ” zu denken. In dem Papier fordert die DUH etwa, Klimaschutz als Gesetzeszweck zu Beginn des Energiewirtschaftsgesetzes zu verankern. Grundlage der Netzplanung müssten 100 Prozent Ökostrom sein – ein Ziel, das die 50Hertz Transmission GmbH nach Aussage ihres CEO für den eigenen Strombedarf in der Regelzone 2032 anpeilt. In [...]

50Hertz schließt sich Warnungen der Umwelthilfe bei Gasnetzplanung an2020-12-17T18:05:50+00:00

IHK Chemnitz: Jeder fünfte ostdeutsche Betrieb fühlt sich existenziell bedroht von der Krise – fünf Prozent mehr als in Westdeutschland.

2020-12-17T18:00:51+00:00

Chemnitz. Wie die IHK Chemnitz mitteilt, fällt die Jahresbilanz ernüchternd aus. “Es war ein Jahr, wie es noch im Januar keiner erwartet hätte”, sagte Dieter Pfortner (66), Präsident der IHK Chemnitz. Besonders alarmierend: Jeder fünfte ostdeutsche Betrieb, so tag24.de fühlt sich existenziell bedroht von der Krise – fünf Prozent mehr als in Westdeutschland. Betroffen seien vor allem Industrie und Dienstleistungsgewerbe. Von den Reiseunternehmen bewerten gar 94 Prozent die Situation als schlecht oder sehr schlecht. “Ob man hier eine Insolvenzwelle vermeiden kann, hängt von den staatlichen Hilfen ab”, sagte Christoph Neuberg (45), IHK-Chef Standortpolitik. Der Beitrag IHK Chemnitz: Jeder fünfte ostdeutsche Betrieb fühlt sich existenziell [...]

IHK Chemnitz: Jeder fünfte ostdeutsche Betrieb fühlt sich existenziell bedroht von der Krise – fünf Prozent mehr als in Westdeutschland.2020-12-17T18:00:51+00:00
Nach oben