Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Der MPW ist der führende Presse- und Wirtschaftsclub der Hauptstadt und wurde 1990 als Diskussionsforum für Journalisten, Politiker und Wirtschaftsvertreter gegründet. Der Märkische Presse- und Wirtschaftsclub führt regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen und wirtschaftlichen Themen durch.

Veranstaltungen

Frank Nehring und die Talentfachleute Prof. Dr. Astrid Nelke,  [know:bodies] gmbh und Dirk Ohlmeier, Ethos Human Recruitment GmbH wollen mit Ihnen diskutieren.

Thema: Einstellungssache – Die richtigen Leute finden, binden und entwickeln.

Anmeldung herunterladen

In völlig entspannter Atmosphäre und bei bester Stimmung hat der Neu-jahrsempfang des MPW am 21. Januar für den ersten Höhepunkt des Clublebens in diesem Jahr gesorgt. MPW-Präsident Frank Nehring be-grüßte rund 70 Gäste im Haus des Gesamtverbandes der deutschen Wohnungswirtschaft (GdW) und freute sich über viele neue Gesichter unter ihnen. In seiner kurzen Begrüßung verwies er u.a. auf eine neue Veranstaltungsreihe, die am 25.02.2019 um 18:00 Uhr unter dem Namen Montags-Lounge im Berlin Capital Club startet. Unter dem Titel "Einstel-lungssache - Die richtigen Leute finden, binden und entwickeln" soll mit zwei Talentfachleuten über dieses Thema diskutiert werden.
GdW-Präsident Axel Gedaschko stellte in seinen Begrüßungsworten die Verantwortung seines Verbandes für eine sozial ausgewogene Woh-nungspolitik in Deutschland heraus.
Bei leckeren Speisen und Getränken kamen alle Anwesenden schnell miteinander ins Gespräch und machten den Neujahrsempfang rasch zu einem interessanten Netzwerktreffen.

Frohe Weihnachten alle Mitgliedern und Freunden des MPW

wünscht Ihnen im Namen des Vorstands

Frank Nehring

Präsident

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Ausklang des Jahres wollen wir die Spannung im Berliner Kriminal Theater knistern lassen und am späteren Abend gemeinsam „kriminalisieren“ und uns dazu mit Zweien wie „Bonnie & Clyde“ auf Abenteuer begeben.

Zuvor sind wir zu Gast im Theaterclub und erfahren von der Direktion, wie man mit Arsen und Spitzenhäubchen, Gärtnern oder Mausefallen Umsätze im hart umkämpften Berliner Kulturmarkt erzielt und vielleicht begegnen wir Hercule Poirot während wir die Kulissen besichtigen und netzwerken.

Die große Überforderung hat uns im Griff. Die Werte der Aufklärung heute zu verteidigen und Lebenswelten zu schützen, kann niemand allein, kein Mensch und auch kein Unternehmen. Unsere, als erfolgreich bezeichnete, Wirtschaftsform paart sich mit einem Kultur- und Werteverlust. Wir brauchen Rahmenbedingungen die uns helfen, die Zukunft lebenswert zu gestalten. Dies erkennen wir als einen eindringlichen Auftrag der Bürger an die Politik. Wir bieten einen Einstieg in die Thematik und die Möglichkeit intensiver Diskussion mit den nachfolgenden Protagonisten.