Ostdeutschland verfügt über eine eindrucksvolle Dichte an weltweit anerkannten Forschungseinrichtungen und Universitäten. Hier wird an Lösungen für drängende Fragen der Zukunft etwa in der Medizintechnik, der Energieversorgung oder der Mobilität geforscht. In enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entstehen so innovative Produkte und Verfahren. WIRTSCHAFT+MARKT stellt in einer neuen Serie die spannendsten und innovativsten Forschungsstandorte zwischen Ostsee und Erzgebirge vor.

Bisher erschienen:

Teil 1: Brandenburg

Teil 2: Mecklenburg-Vorpommern

Teil 3: Sachsen-Anhalt

Teil 4: Sachsen

Teil 6: Berlin (in Vorbereitung)

 

 

 

 

Der Beitrag W+M-Serie: Exzellente Forschung im Osten – Teil 5 Thüringen erschienen erschien zuerst auf Wirtschaft und Markt.