„Fachkräfte gewinnen“ war das Thema der von Wirtschaft+Markt und dem MPW – Forum für Medien, Politik und Wirtschaft ausgerichteten Club-Lounge im Berlin Capital Club am 11.05.2022. Dirk Ohlmeier, Geschäftsführer Ethos Human Recruitment GmbH, und Christine Beck-Limberg, Vorstandsvorsitzende Wirtschaftskreis Berlin Pankow e.V., als Diskussionspartner richteten ihren Schwerpunkt auf die Arbeit der Unternehmen, die das Thema zwar beklagen, sich aber oftmals nicht ernsthaft und mit allen Konsequenzen dem Thema stellen.

Das Fazit: Die Unternehmen müssen sich ehrlich um Fachkräfte, ebenso wie um Auszubildende, bemühen und sie mit ihren Stärken begeistern. Die Zeiten haben sich geändert, wo Unternehmen umworben wurden, heute sind es die Fachkräfte, die die Wahl haben. Die eigentliche Schwierigkeit besteht aber wohl darin, ein attraktives Narrativ für das Unternehmen und die Mitarbeiter zu entwickeln. Ein attraktiver Arbeitgeber ist heute mehr als ein gut zahlender Betrieb. Guter Lohn und Aufstiegschancen, eine familiäre Atmosphäre, ein funktionierendes Gesundheitsmanagement und mehr gehören dazu. Die immer wieder diskutierte Ungleichheit in den Möglichkeiten zwischen größeren Unternehmen mit professionellen HR-Strukturen und den kleineren Unternehmen besteht sicher, aber auch kleine Unternehmen haben individuelle Stärken, die für Bewerber attraktiv sind. Nicht jeder möchte in einem Konzern arbeiten.

 

 

Der Beitrag W+M-Club-Loung: Attraktiv sein für Fachkräfte und Auszubildende erschien zuerst auf Wirtschaft und Markt.