Magdeburg. Mit der neu gegründeten IBD Science + Technologies GmbH (IBD) haben Moshe Golan, Präsident der Kidod Science & Technologies Ltd. aus Israel, und Mathias Schulz, Geschäftsführer des Health + IT Campus in Magdeburg, die Basis für ein bedeutendes Zukunftsprojekt geschaffen. Mit mittelfristig rund 10 Millionen Euro Investment sollen hier zukünftig hochtechnologische Diagnosegeräte zur Erkennung von virologischen Infektionen und weiteren Krankheitsbildern entwickelt, produziert und vertrieben werden. Zustande gekommen ist die erfolgsverheißende Symbiose durch die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG).

Die IMG als Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes begleitete das Ansiedlungsvorhaben von Beginn an und vermittelte gezielt den Kontakt zum Health + IT Campus.

Der Beitrag Israelisches Hightech Unternehmen – Neugründung am Health + IT Campus Magdeburg erschien zuerst auf Wirtschaft und Markt.