Seit über 18 Jahren unterstützt der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft die Vorhaben der Mitglieder aus Mittelstand und Großunternehmen zielführend und effizient in vielen Ländern dieser Erde. für gute Geschäfte zu sorgen. Als Unternehmernetzwerk hat es sich der BWA (https://www.bwa-deutschland.com/index.php/) zur ersten Aufgabe gemacht, ein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Geschäftsklima für die Mitglieder und Partner zu schaffen. Auf dieser Basis bietet er den Mitgliedern eine deutliche Verbesserung der ethischen und geschäftlichen Entwicklung. Dafür sind die Verantwortlichen im BWA im internationalen Umfeld und vor Ort in den Regionen Deutschlands tätig. Die Stärke des BWA, seit Jahren Mitglied des MPW, liegt den Worten von Vorstandsvorsitzenden Michael Schumann darin, dass sich erfahrene Fachleute persönlich um die Anliegen der Mitglieder kümmern. Wirtschaftliche Aspekte für Unternehmer stehen im Vordergrund der Verbandsarbeit, aber auch abgesicherte Investitionen im In- und Ausland und politische Rahmenbedingungen liegen im Focus des BWA. Wichtig ist die Hilfestellung des Verbandes durch langfristige Aktivitäten im Fachkräfte- und Bildungssektor.

Der BWA vermittelt seinen Mitgliedern wertvolle Kontakte auf allen Ebenen: Vor Ort in zahlreichen Internationalen Wirtschaftsclubs, auf regionaler Ebene in den Landesverbänden und bundesweit im Senat des BWA. Auch international sind Mitglieder des BWA durch ein weiterverzweigtes Netz an Außenwirtschaftsberatern und den exklusiven Zugang zu über 100 Trade Points weltweit bestens aufgestellt. Dem Senat des BWA gehören führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Kultur sowie Repräsentanten aus Politik, Diplomatie und dem öffentlichen Leben an.

Foto: Michael Schumann, Vorstandsvorsitzender BWA und Ehrenpräsident des MPW